Kreiseinzelmeisterschaften im Schnellschach 2022

Kreiseinzelmeisterschaften im Schnellschach 2022

Die Kreiseinzelmeisterschaften fanden am 19.06 wie schon in den letzten Jahren wieder im Haus des Sports in Sögel statt. Wie üblich wurden 7 Runden mit 20-minütiger Bedenkzeit nach Schweizer System gespielt. Das Turnier hatte insgesamt stolze 34 Teilnehmer, wobei Jugendliche und Erwachsene in getrennten Gruppen gespielt haben. Als SK Meppen sind wir zu elft angereist, so zahlreich (und entsprechend erfolgreich!) waren wir schon lange nicht mehr.

Beginnen wir mit der Jugend: Besonders strak gespielt hat Anatoli, der mit 5 aus 7 Punkten als Vierter das Treppchen punktgleich mit dem Dritten nur aufgrund der schlechteren Feinwertung verpasst hat.

Abschlusstabelle der Jugendlichen

Bei den Erwachsenen war schon in der Mittagspause nach 3 Runden klar, dass Marius Nürenberg einen guten Tag erwischt hat. Durch ein Remis gegen den Erstgesetzten Siegfried Löcken ging es mit 2,5 Punkten in die Mittagspause. Gestärkt mit Currywurst und Pommes folgten weitere gute Partien gegen zum Teil nominell stärkere Gegner, am Ende reichte es mit 5 Punkten für den zweiten Platz.

Die folgende Stellung kommt aus der Partie Newerla – Nürenberg aus der 7. Runde. Schwarz hat einen Bauern mehr, doch der c-Bauer scheint  nicht haltbar zu sein, er ist doppelt angegriffen und ungedeckt. Welche taktische Reccource hat Schwarz jedoch, um den Materialvorteil zu behalten?

Die korrekte und auch gespielte Fortsetzung von Schwarz ist Ld7! mit Angriff auf den weißen Turm. Computer schlagen daraufhin Tb2 vor und Schwarz behält den Mehrbauern. Doch warum ist Txc5 nicht möglich, wie Weiß es in der Partie versuchte?

Wegen der Pointe Lc6! Es ergibt sich eine Situation, aus der der weiße Turm nicht lebend herauskommt:

Stellung nach …Lc6

Egal wohin Weiß den angegriffenen Springer nun zieht, der Turm wird mittels Se7, b6 und Sc5 gefangen. Daher hat Newerla nach Sf3 und Se7 die Qualität mit Txc6 gegeben, wonach die Partie leicht für Marius zu verwandeln war.

Abschlusstabelle der Erwachsenen
Foto der Plätze 1 bis 3.

Wir bedanken uns beim Fachverband Schach des Kreissportbundes Emsland für das schöne Turnier und kommen nächstes Jahr gerne wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.