Deutsche Amateurschachmeisterschaften in Travemünde

Vom 24. – 26.05.2024 fand in Travemünde das 7. und letzte Qualifikationsturnier für das Finale der DSAM statt. Timon und ich (Hans-Joachim) waren auch am Start. Das Maritim war ein würdiger Veranstaltungsort für dieses mit 500 Teilnehmenden hervorragend besuchte Turnier.

Am Freitag ging es um 10:00 in den Gruppen A – G (eingeteilt nach DWZ) los. Timon startete grandios in das Turnier, während mir nur ein ärgerliches und dürftiges Remis vergönnt war.

In Runde 2 gab es dann die umgekehrten Ergebnisse. Timons Remis im folgenden Diagramm war allerdings gegen einen starken Gegner durchaus als Erfolg zu werten:

Am nächsten Tag konnte Timon erneut zwei starke Partien abliefern und stand schließlich bei 3½ von 4 auf einem Qualifikationsplatz für die Endrunde. Bei mir wechselten wieder Licht und Schatten mit einem Sieg und einer Niederlage bei 2½ aus 4 Punkten.

Leider spielte Timon am Abschlusstag eine für ihn ungewöhnlich zurückhaltende und passive Partie gegen die spätere Turniersiegerin. Damit rutschte er auf Platz 11 von 86 in unserer Gruppe. Besonders ärgerlich ist die Tatsache, dass bereits Rang 10 für die Endrundenteilnahme gereicht hätte.

Ich verlor wieder einmal nach hartem Kampf. Einig waren wir beide allerdings in dem Urteil zukünftig weitere derartige Turniere besuchen zu wollen.